Pressemitteilung

12. Februar 2015

PM 026/2015 Wir unterstützen die Entscheidung des Europäischen Parlaments nach der Forderung der Freilassung des Journalisten Bob Rugurika!

Erster stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Peter Hauk MdL:

Abgeordnete der CDU-Landtagsfraktion sind momentan mit einer zehnköpfigen Delegation zu Besuch in Burundi. Dabei verschaffen sich die Teilnehmer  einen Eindruck über unterschiedliche Hilfsprojekte von Baden-Württembergern in dem afrikanischen Entwicklungsland. Im Zuge der Reise besuchte die Delegation auch den im Januar inhaftierten Journalisten Bob Rugurika.


„Da wir uns heute persönlich ein Bild über die Situation von Bob Rugurika machen konnten, begrüßen wir die klare Positionierung des Europäischen Parlaments und unterstützen diese  in vollem Umfang. Der Journalist muss umgehend aus der Haft entlassen werden“, sagte der erste stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Peter Hauk MdL, am Donnerstag (12.Februar).