Meldungen

10. August 2017

Die Innovationsfähigkeit des Mittelstands in Baden-Württembergs stärken

Claus Paal MdL, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, begrüßt das vorgelegte Arbeitsprogramm des Technologiebeauftragten der Landesregierung Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer. Insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen wird das Land damit helfen, neue Ideen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

„Baden-Württemberg ist die innovativste Region Europas. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, werden wir die Innovationsfähigkeit unseres Landes und seiner Unternehmen weiterhin stärken. Ich begrüße daher das vorgelegte Arbeitsprogramm des Technologiebeauftragten und die Weiterentwicklung der Innovationsstrategie des Landes, vor allem hinsichtlich der dringend gebotenen steuerlichen Förderung von Ausgaben für Forschung und Entwicklung“, erklärt Claus Paal MdL.

In neun Handlungsfeldern will Professor Wilhelm Bauer in den kommenden Jahren die Innovationsfähigkeit des Landes weiterentwickeln. Zentraler Baustein wird dabei das Projekt der Innovationswerkstatt Baden-Württemberg sein. Dabei stehen Unternehmen einerseits so genannte Pop-Up-Labore dezentral im Land zeitlich begrenzt als Lern- und Experimentierräume zur Verfügung. Andererseits sollen Unternehmen direkt von Intermediären angesprochen, beraten und zu Innovationskooperationen angeleitet werden.

Claus Paal MdL ergänzt: „Besonders freue ich mich, dass das von mir initiierte Projekt der Innovationswerkstatt jetzt an den Start geht. Jedoch: Den Begriff Pop-Up-Labore hätte ich so nicht gewählt. Anglizismen sind modern, sprechen aber in diesem Fall die Zielgruppe nur bedingt an. Auf jeden Fall überzeugt die Innovationswerkstatt durch ihr Grundkonzept.“

Die Innovationswerkstatt soll vor allem kleinen und mittleren Unternehmen, technologische Veränderungen und die Digitalisierung mit Expertenhilfe anzugehen. „Damit wird der Innovationsstandort Baden-Württemberg nicht nur gesichert, sondern auch konsequent weiterentwickelt. Denn jede gute Idee ist wertvoll und bringt unser Land weiter voran!“, resümiert Claus Paal MdL abschließend.

Link zum Arbeitsprogramm des Technologiebeauftragen der Landesregierung Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer