Meldungen

11. Februar 2016

"Wer´s glaubt, wird wuselig" - Gemeinschaftsschule kommt in bundesweiter Berichterstattung schlecht weg

Artikel aus der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vom 11.02.2016 berichtet von Sorgen der Lehrer und unterdrückter Kritik

Das SPD-geführte Kultusministerium windet sich geschickt um unangenehme Fragen und Probleme, die im Zusammenhang mit der unverhältnismäßigen Bevorzugung der Gemeinschaftsschule auftauchen und stiehlt sich immer wieder aus der Verantwortung gegenüber den anderen Schularten. Diesen Zustand, den wir als CDU-Landtagsfraktion schon seit langem kritisieren, bringt der folgende Artikel in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vom 11.02.2016 deutlich auf den Punkt.