Pressemitteilung

9. Juni 2017

PM 91/2017 Neue Ehrung für ehrenamtliche Feuerwehrleute nach 15-jähriger Dienstzeit - Zeichen der Wertschätzung des Ehrenamts

Siegfried Lorek MdL und Sylvia M. Felder MdL:

Auf Initiative der CDU-Landtagsabgeordneten Sylvia M. Felder MdL und Siegfried Lorek MdL hat Innenminister Strobl ankündigt, eine neue Ehrung nach 15 jähriger Dienstzeit in der Freiwilligen Feuerwehr einzuführen. „In vielen Gesprächen mit aktiven Feuerwehrleuten, bei Hauptübungen, Hauptversammlungen oder Feuerwehrverbandstagen, wurde der Wunsch an uns herangetragen, Ehrungen für die Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr nicht erst nach 25 Jahren zu vergeben. Deshalb freuen wir uns, dass Innenminister Strobl unsere Initiative jetzt aufgegriffen hat“, erklärt Sylvia M. Felder MdL.

Als aktiver Feuerwehrmann sieht Siegfried Lorek MdL die Wertschätzungskultur im Ehrenamt gestärkt: „Feuerwehrleute müssen die „4 F“ unter einen Hut bringen- Familie, Firma, Feuerwehr und Freizeit. Dies gelingt nur mit hoher Motivation. Deshalb ist es ein gutes Signal für die Kameradinnen und Kameraden, wenn das Land mit dieser Ehrung einfach „Danke“ sagt“, so Siegfried Lorek MdL abschließend.