Meldungen

20.04.2018

"Afrika und Europa - Partnerschaft für Entwicklung und Frieden"

Volles Haus bei der CDU-Fraktion: EU-Kommissar Günther Oettinger sprach im Landtag von Baden-Württemberg über unseren Nachbarkontinent Afrika

"Afrika und Europa - Partnerschaft für Entwicklung und Frieden", zu diesem so drängenden Thema sprach der EU-Kommissar und frühere baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger am vergangenen Dienstag im Landtag. Auf Einladung des Fraktionsvorsitzenden, Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL, und der CDU-Landtagsfraktion kamen 250 Gäste aus allen Landesteilen nach Stuttgart - darunter auch viele langjährige Weggefährten des früheren Fraktionschefs Oettinger.

Die Fraktion hat es sich bekanntlich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Unternehmen aus Baden-Württemberg zu motivieren und dabei zu unterstützen, auf dem Nachbarkontinent neue Märkte zu erschließen. Mit ihrem Engagement in Afrika können europäische Unternehmen zur Stabilisierung der afrikanischen Wirtschaft beitragen, die Lebensbedingungen vor Ort verbessern und damit Fluchtursachen beseitigen. Dies betonte auch Günther Oettinger in seiner Rede, in der er beeindruckend klar die schwierige Situation Afrikas darstellte. 

Um helfen zu können, hat sich die Landtagsfraktion auf Initiative des wirtschaftspolitischen Sprechers Claus Paal MdL dafür eingesetzt, dass zusätzliche Mittel in Höhe von 100.000 Euro in den Jahren 2018 und 2019 für die Erstellung eines Zwei-Jahres-Aktionsplans zur weiteren Stärkung des Subsahara-Afrika-Engagements der Unternehmer in Baden-Württemberg bereit gestellt werden.

Wie wichtig es war, diesen Vorschlag umzusetzen, hat sich einmal mehr bei der Veranstaltung mit Günther Oettinger gezeigt. Fraktionschef Wolfgang Reinhart sowie der europapolitische Sprecher Joachim Kößler MdL bedankten sich bei dem Gast aus Brüssel für seine Zeit und die aufrüttelnden Worte. Beim anschließenden Get-Together im Plenum konnten die Zuhörer sich über den Vortrag austauschen.