Meldungen

18.07.2018

Baden-Württemberg muss Autoland bleiben

Aktuelle Debatte in der Plenarsitzung vom 18. Juli 2018:

Die Zukunft der Automobilwirtschaft ist für uns die Standortfrage für das Land. Deshalb darf man auch nicht nur rückwärtsgerichtet schauen, sondern man muss jetzt in die Zukunft schauen. Kaum irgendwo anders auf der Welt hängen nämlich Innovationskraft, Wohlstand und Beschäftigung so mit dem Auto zusammen wie bei uns. 30 % der Umsätze kommen aus der Autoproduktion, Hunderttausende verdanken dem Auto ihre Arbeitsplätze. Wir wollen, dass Baden-Württemberg auch in Zukunft Autoland bleibt.