Meldungen

10.11.2017

CDU und CSU stärken die Südschiene

Bei einem Treffen der Wirtschafts-und Energiepoltischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und der CSU-Landtagsfraktion am 06.11.2017 in Stuttgart haben sich die Vertreter der Arbeitskreise Wirtschaft und Energie mit der Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut zu aktuellen Themen in der Wirtschaftspolitik ausgetauscht.

Dabei standen insbesondere die Themen Digitalisierung, Fachkräftebedarf und Automobilstandort im Vordergrund. Im weiteren Verlauf des Treffens haben sich die Wirtschafts- und Energiepolitischen Sprecher beider Fraktionen darauf geeinigt, sich bei möglichen Koalitionsverhandlungen dafür stark zu machen, dass Verbote von Verbrennungsmotoren auszuschließen sind und die steuerliche Absetzbarkeit von energetischen Gebäudesanierungen eingeführt werden muss.

Diese Forderungen, die in den beigefügten Erklärungen näher ausgeführt sind, sollen die Positionen der Parlamentarier der Südschiene mit Blick auf die Jamaika-Verhandlungen in Berlin verdeutlichen. „Wir wollen den Verhandlungsführern von CDU und CSU in Berlin damit den Rücken stärken“, so wirtschaftspolitischer Sprecher Claus Paal MdL abschließend.