Meldungen

16.03.2018

Dialog über Forschungsschwerpunkte am Fraunhofer-Institut

Auf Einladung des Fraunhofer Instituts Stuttgart informierten sich am 14. März Mitglieder des Wissenschaftsausschusses mit dem Vorsitzenden Andreas Deuschle und der AK-Vorsitzenden Sabine Kurtz über die Forschungsschwerpunkte des Instituts.

Stuttgart-Vaihingen, Nobelstraße 12: Hier tüfteln und forschen 1700 Mitarbeiter des Fraunhofer Instituts in den verschiedensten Forschungsbereichen. Das Institut gilt als Impulsstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und als wichtiger Innovationsmotor der Metropolregion Stuttgart. Am 14. März öffnete es den Mitgliedern des Wissenschaftsausschusses die Türen zu den unterschiedlichsten Forschungslaboren. Von Robotern, die Pflegedienste übernehmen, über eine Algenproduktion mit vielversprechenden Ergebnissen im Bereich der Ernährungsforschung bis hin zu einem absolut schalldichten Freifeldraum des Instituts für Bauphysik - die Abgeordneten zeigten sich beeindruckt von den vielfältigen Forschungsaktivitäten. Im Dialog mit Vertretern des Instituts wurden im Anschluss die Rahmenbedingungen für angewandte Spitzenforschung am Standort Stuttgart sowie die Erfordernisse einer zukunftsfähigen Forschungsinfrastruktur erörtert.