Meldungen

17.08.2017

Die Würde des Menschen hat oberste Priorität

Soll die Aufforderung zum Suizid ein eigener Straftatbestand werden? Dr. Bernhard Lasotta MdL zu den Überlegungen von Justizminister Wolf, eine entsprechende Initiative bei der nächsten Justizministerkonferenz zu starten:

(In Baden-Baden hatten kürzlich Gaffer einen Mann, der mit Suizidabsicht auf einem Hoteldach stand, zum Springen aufgefordert.)

"Einen suizidgefährdeten Menschen zum Springen von einem Dach aufzufordern, ist absolut menschenverachtend. Hier muss die Polizei zunächst mit Mitteln der Gefahrenabwehr tätig werden. Wir begrüßen die rechtliche Prüfung durch das Justizministerium, welche vergleichbaren Fälle bereits strafbar sind und welche dies künftig sein sollten, um eventuell einen eigenen Straftatbestand zu schaffen. Der Schutz der Würde eines Menschen muss auch in psychischen Ausnahmesituationen oberste Priorität haben."