Meldungen

Nicole Razavi MdL mit Gabriele Breidenstein, Patin der Tunnelvortriebsmaschine „Käthchen“
08.06.2018

Feierlicher Durchschlag am Albaufstieg

Nicole Razavi, parlamentarische Geschäftsführerin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende:

„Das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm feierte heute einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu seiner Fertigstellung“, sagt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Nicole Razavi.

„In spektakulärer Lage, 80 Meter hoch über dem Filstal, fräste die Tunnelvortriebsmaschine Käthchen die letzten Zentimeter Berg beiseite, und vollendete den Rohbau des Boßlertunnels.  Zwei Röhren mit einer Länge von jeweils 8.806 Metern verbinden nun das Portal in Aichelberg mit dem Filstal, über dem momentan die Filstalbrücke als Lückenschluss zum benachbarten Steinbühltunnel entsteht. Der Boßlertunnel ist der längste Tunnel der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm und wird nach seiner Fertigstellung der fünftlängste Eisenbahntunnel Deutschlands sein.“ 

„Die künftige Schnellfahrstrecke zwischen Stuttgart und Ulm als Teil der wichtigen Magistrale für Europa nimmt weiter Gestalt an. Mit 47 von 61 Kilometern sind im Abschnitt zwischen Wendlingen und Ulm mittlerweile Dreiviertel der aufzufahrenden Tunnelkilometer absolviert. Den Ingenieuren und Mineuren gebührt die größte Anerkennung für diese beeindruckende Leistung. Sie machen im Wortsinn den Weg für die attraktiven Reisezeitenverkürzungen, auf die sich die Bahnfahrer auf der wichtigsten Bahnverkehrsachse im süddeutschen Raum freuen dürfen."