Meldungen

17.08.2018

Für Sicherheit bei der Berufswahl und zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen: CDU begrüßt Förderung der Berufserprobung an überbetrieblichen Bildungsstätten in BW mit insgesamt knapp 1,9 Millionen Euro

Handwerkspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Thomas Dörflinger MdL:

„Die Förderung der Berufserprobung an überbetrieblichen Bildungsstätten begrüße ich sehr. Dies ist neben der Potenzialanalyse ab Klasse 7 (Ausbildungsmessen) ein weiterer wichtiger Schritt für unsere jungen Menschen, auf dem Weg zur passgenauen Berufswahl“, so der handwerkspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Dörflinger. Damit werde den Jugendlichen ermöglicht, probeweise einen Einblick in die interessante und vielfältige Ausbildungsberufe zu werfen. „Die Voraussetzungen an den überbetrieblichen Bildungsstätten könnten dafür nicht besser sein. Hier sind die Fachleute vor Ort, die mit ihrer Erfahrung und Kompetenz den jungen Menschen einen guten Einblick in den zukünftigen Beruf vermitteln können“, so Dörflinger weiter. Um Orientierung und Sicherheit bei der Berufswahl zu vermitteln und Ausbildungsabbrüche zu vermieden ist es jetzt besonders wichtig,  dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler dieses Angebot annehmen.