Meldungen

11.07.2018

Maßnahmenpaket zur Luftreinhaltung Stuttgart am 11.07.2018

Wir konnten heute Fahrverbote für Euro-5-Diesel vermeiden – technische Innovationen und Infrastrukturmaßnahmen sind wesentliche Erfolgsfaktoren für sauberere Luft in Stuttgart und in anderen Städten!

„Wir haben ein zentrales Ziel erreicht: Für Euro-5-Diesel konnten wir Fahrverbote heute vermeiden. Damit haben hunderttausende Dieselfahrer die Gewissheit, dass alles unternommen wird, die Luft auch ohne Fahrverbote sauberer zu machen. 

Wir sind der Auffassung, dass technische Innovationen die Luft in Stuttgart derart verbessern können, dass die Messwerte in einem Jahr eingehalten werden können. Dafür muss jetzt alles unternommen werden. Die technische Nachrüstung muss jetzt vorangetrieben werden. Die Technik ist da. Das haben wir gestern Morgen bei unserer Veranstaltung gezeigt. Dass werden wir jetzt zum Beispiel mit Bundesratsinitiativen vorantreiben. 

Wir haben zudem erreicht, dass technisch nachgerüstete Euro-5-Diesel grundsätzlich keine Fahrverbote mehr fürchten müssen und dass Benziner grundsätzlich ausgenommen werden. Technische Innovationen sind der Weg. Dazu braucht es zusätzlich eine deutliche Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs. So wird die Luft in Stuttgart ohne drastische Verbote sauberer.“