Meldungen

05.03.2018

PM 33/2018 Länderübergreifende Zusammenarbeit beim Thema Wolf

Naturschutzpolitischer Sprecher CDU-Landtagsfraktion Raimund Haser MdL sagte heute (5. März) zum Thema Wölfe:

"Wir begrüßen die länderübergreifende Zusammenarbeit ausdrücklich, hätten uns aber gewünscht, dass bei der Initiative auch Länder, Staaten oder Kantone mitmachen, die bereits Erfahrung im Umgang mit dem Wolf haben. Graubünden pflegt in dieser Debatte einen ähnlichen Duktus wie Niedersachsen oder Brandenburg. Die sind aber leider nicht dabei! Insofern hoffen wir, dass die Vier-Länder-Initiative erst der Anfang ist."