Meldungen

15.03.2018

PM 36/2018 Evaluation des Bildungszeitgesetzes

Wirtschaftspolitischer Sprecher CDU-Landtagsfraktion Claus Paal sagte heute (15. März) zur Kritik an der Evaluation des Bildungszeitgesetzes:

"Ich würde mich freuen, wenn der DGB auch ein Interesse daran hätte, das die Evaluation umfassend, transparent und wissenschaftlich fundiert erfolgt. Dazu ist die Erhebung vieler Daten notwendig. Vor dem Hintergrund, dass der Vorwurf immer wieder im Raum steht, die Gewerkschaften würden von dem Gesetz überproportional profitieren, halte ich die Erhebung für zielführend. 


 Nach meinem Wissen steht es den Befragten frei, auch Fragen unbeantwortet zu lassen, eine Anonymität ist ebenfalls gewährleistet. Ich begrüße es, dass die Evaluation von einem unabhängigen Institut durchgeführt wird, das uns dann ein wissenschaftlich fundiertes Ergebnis zur Verfügung stellt.


 Die CDU-Landtagsfraktion unterstützt die Wirtschaftsministerin in ihrer Vorgehensweise, die im Übrigen auch durch den Koalitionsvertrag gedeckt ist und begrüßt, dass das Wirtschaftsministerium dem DGB ein Gesprächsangebot gemacht hat."