Meldungen

23.05.2018

PM 77/2018 Förderung stationärer Hospize

Vorsitzender des Arbeitskreises Soziales und Integration Stefan Teufel sagte heute (31. Mai) zur Förderung stationärer Hospize: „Mit den bereitgestellten Fördermitteln wird ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Hospiz- und Palliativversorgung im Land geleistet!“

„Die Errichtung von Hospizen ist planungs- und kostenintensiv. Damit genügend Hospizplätze geschaffen werden können, hat sich die CDU-Landtagsfraktion erfolgreich dafür eingesetzt, dass im Doppelhaushalt 2018/2019 die Mittel für eine entsprechende Förderung bereitgestellt werden können. Die Begleitung der Menschen auf ihrem letzten Weg wird damit deutlich verbessert“, betonte Teufel.  

„Für die CDU-Landtagsfraktion hat die Hospiz- und Palliativversorgung einen sehr hohen Stellenwert. Wir wollen, dass die Menschen in unserem Land sich in dieser schwierigen Phase gut und umfassend versorgt wissen. Ein zentraler Aspekt ist hierbei, dass die Wünsche der Betroffenen hinsichtlich der Begleitung auf diesem Weg bestmöglich erfüllt werden können. Mit dem nun vom Ministerium für Soziales und Integration gestarteten Förderaufruf wurde der Grundstein für die Umsetzung der im Koalitionsvertrag vereinbarten Maßnahmen gelegt. Dies wird von uns ausdrücklich begrüßt und unterstützt. Ziel der CDU-Landtagsfraktion war und ist es, die wohnortnahe Hospiz- und Palliativversorgung auszubauen“, erklärte Teufel.