Meldungen

13.06.2018

PM 83/2018 Mehr Ärzte für den ländlichen Raum

Vorsitzender CDU-Landtagsfraktion Prof. Dr. Wolfgang Reinhart MdL sagte heute (13. Juni):

„Den Absolventen eines Medizinstudiums in Baden-Württemberg mangelt es schon bisher nicht an Talent. Das Gegenteil ist der Fall. Die Medizin-Absolventen in Baden-Württemberg  sind ebenso talentiert wie hervorragend qualifiziert und ausgebildet. Landespolitisch problematisch ist allerdings, dass die Schere bei der medizinischen Versorgung zwischen Städten und ländlichen Regionen immer weiter auseinander geht. Während auf dem Land schon jetzt Hausärzte fehlen, sind einzelne Städte überversorgt. Hier ist die Politik in der Pflicht. Eine Landarztquote bei der Medizinstudienplatz-Vergabe kann einen Anreiz dafür setzen, dass sich angehende Ärzte im ländlichen Raum niederlassen. Außerdem habe ich schon vor Wochen die Prüfung angeregt, auch zehn Prozent mehr Medizinstudienplätze zu schaffen. Die CDU-Landtagsfraktion hat zudem für den aktuellen Doppelhaushalt 300 000 Euro zur Verfügung gestellt, um angehende Allgemeinmediziner im Studium zu unterstützen, wenn sie bereit sind, sich am Ende ihres Studiums für fünf Jahre im ländlichen Raum niederzulassen.“