Meldungen

31.08.2017

Reinhart sieht keine Fahrverbote Anfang 2018

Für CDU-Landtagsfraktionschef Prof. Dr. Wolfgang Reinhart sind die ursprünglich für Anfang 2018 geplanten Fahrverbote für alte Diesel-Autos in Stuttgart in weite Ferne gerückt. „Ich gehe davon aus, dass es hier 2018 keine Fahrverbote geben wird“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in einem Redaktionsgespräch am 31. August.

Reinhart bekräftigte, dass das Land gegen das Urteil des Stuttgarter Verwaltungsgerichts zur Luftreinhaltung Berufung einlegen sollte. „Das Thema ist so wichtig für das Land, für die Bürger, die Diesel-Fahrer, dass die Frage der Fahrverbote in der Berufungsinstanz überprüft werden sollte.“ Es sei keine „Überhektik“ angezeigt. „Wir müssen alles tun, was möglich ist, um Fahrverbote zu vermeiden."