Meldungen

28.03.2018

Veranstaltungen der CDU-Landtagsfraktion im Frühjahr 2018

Wir möchten Sie auf drei interessante Veranstaltungen der CDU-Landtagsfraktion im Frühjahr 2018 aufmerksam machen:

Am 17.4.2018 erwarten wir Herrn EU-Kommissar Günther H. Oettinger, der im Plenarsaal des Landtages zum Thema „Afrika und Europa – Partnerschaft für Entwicklung und Frieden“ sprechen wird.

Um das Thema „Heimat. Land.“ geht es bei unserem Dialogforum am 24.4.2018 im Haus der Geschichte. Dr. Dr. h. c. Bernd Fabritius, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten und Präsident des Bundes der Vertriebenen (BdV), und Thomas Strobl, Stellv. Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, werden zu den Themen „Die Geschichte der Heimatvertriebenen und Spätaussiedler in Baden-Württemberg als Vorbild für Europa“ und „Heimat im 21. Jahrhundert“ sprechen und mit der Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, und Thomas Blenke MdL, Stellv. Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des Arbeitskreises für Inneres, Digitalisierung und Migration, diskutieren. Die Veranstaltung moderiert der Sprecher für Vertriebene und Heimat der CDU-Landtagsfraktion, Raimund Haser MdL.

Am 8. Mai 2018 lädt Sie die CDU-Landtagsfraktion zum Dialogforum „Nachhaltig gut“ in das Bürger- und Medienzentrum des Landtages ein. Für diese Veranstaltung konnten wir den Zukunftsforscher und Wissenschaftlichen Direktor am Institute für Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam, Prof. Dr. Dr. h. c. Ortwin Renn, gewinnen. Er wird einen Impulsvortrag zum Thema „Zentrale Herausforderungen für Umwelt und Klimaschutz“ halten und anschließend mit Peter Hauk MdL, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Dr. Patrick Rapp MdL, Vorsitzender des Arbeitskreises Ländlicher Raum und Verbraucherschutz, sowie Johannes Enssle, Vorsitzender des NABU-Landesverbandes Baden-Württemberg, unter der Moderation von Paul Nemeth MdL, Vorsitzender des Arbeitskreises Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, diskutieren.

Auch Begleitpersonen oder sonstige Interessierte sind herzlich zu den drei Veranstaltungen eingeladen. Die Kontaktdaten für Anmeldungen und Rückfragen sind auf den einzelnen Flyern angegeben: